Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Krimi Frühschoppen: Kommissar Palzki ermittelt

5. November um 11:00 am - 1:00 pm

Veranstaltung Navigation

10. Pfälzer Krimiwochenende mit Harald Schneider

Im Rahmen des zehnten Pfälzer Krimi Wochenendes präsentiert Autor Harald Schneider seinen neuesten Kurpfalz-Krimi der Reihe „Kommissar Palzki“ in der JK WINELOUNGE. Wir freuen uns auf Ihren Besuch an diesem Sonntag, den 5. November ab 11 Uhr zur Lesung im Rahmen unseres ersten Frühschoppen-Event.

Lesungsinhalt

Im Mannheimer Luisenpark wird während einer Fitnessausstellung der Hausmeister der Festhalle ermordet. Rainer Palzki, der mit seinem Chef zufällig vor Ort ist, übernimmt die Ermittlungen. Während er noch mit den Mannheimer Kollegen über Zuständigkeitsbereiche streitet, stirbt bereits einer der Verdächtigen. Erste Hinweise auf den Mörder führen ihn in einen geheimen Raum des Fernmeldeturms.

Über den Autor

Harald Schneider (* 1962 in Speyer) ist ein deutscher Schriftsteller. Neben seiner Tätigkeit als Kinder- und Jugendbuchautor schreibt er auch Krimis und Epik für Erwachsene. Harald Schneider wohnt in der Metropolregion Rhein-Neckar-Pfalz (Kurpfalz) in Schifferstadt bei Ludwigshafen und begann bereits während seines Studiums zu schreiben. In Regionalzeitungen wie der RHEINPFALZ hat er seinen Protagonisten Kriminalhauptkommissar Reiner Palzki etabliert, der in der Kurpfalz ermittelt (Pfalz-Krimis). Seit 2008 erscheinen Palzkis Abenteuer im Gmeiner Verlag.

Details

Datum:
5. November
Zeit:
11:00 am - 1:00 pm

Veranstalter

Weingut Josef Köhr
Telefon:
063268909
E-Mail:
hof-info@weingut-koehr.de
Webseite:
www.weingut-koehr.de

Veranstaltungsort

JK WineLounge
Hauptstraße 68
Ruppertsberg, Rheinland-Pfalz 67152 Germany
+ Google Karte
Telefon:
063268909
Webseite:
www.weingut-koehr.de

0 Kommentare zu “Krimi Frühschoppen: Kommissar Palzki ermitteltIhren Kommentar hinzufügen →

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

.